paledo - paperless documentation

Die SAP Schnittstelle - kostengünstiges Standardpaket für SAP PM & Co

Die vorliegende Seite soll einen kurzen Einblick in die Funktionsweise des Paledo Schnittstellenframeworks geben. Sollten Sie weitere Detailinformationen benötigen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Modularer Aufbau

Das Paledo SAP Schnittstellenframework ist ein modular aufgebauter Baukasten zur Anbindung von SAP PM an Paledo. Es besteht aus verschiedenen Grundmodulen, die kundenspezifisch zusammengestellt werden und die Nutzung verschiedener SAP Funktionalitäten ermöglichen. Hierbei werden sowohl Daten aus SAP gelesen als auch Instandhaltungsergebnisse zurückgemeldet. Die existierenden Modulpakete sind in Abbildung 1 aufgelistet.

Paledo SAP Schnittstellenframework

Kundenspezifisch anpassbar

Je nachdem wie SAP PM im Kundenunternehmen genutzt wird und wie die Prozesse in der Instandhaltung ausgestaltet sind, ist ein Customizing der Paledo Module erforderlich. Dies beschränkt sich im Allgemeinen auf die Auswahl und Konfiguration bestimmter Modulpakete. Sollen sehr spezielle Kundenwünsche berücksichtigt oder kundenspezifische SAP Module angebunden werden, kann das Framework mit individuellen Programmierungen erweitert werden.

Einfache Installation

Das Schnittstellenframework ist Teil des Paledo Servers. Bestehende Paledo Installationen können leicht mit diesem Modul erweitert werden. Die Konfiguration des Moduls erfolgt über eine grafische Benutzeroberfläche im Paledo Desktop Client. Die SAP Server-Instanz muss über das Netzwerk vom Paledo Server aus erreichbar sein. In SAP muss ein Benutzerkonto konfiguriert werden, das über die Berechtigung verfügt per RFC auf die notwendigen Funktionsgruppen/BAPIs zuzugreifen. Dieses Konto wird im Paledo Server mit Benutzername und Passwort hinterlegt. Die genaue Arbeitsweise der Schnittstelle (welche Aufträge werden übertragen, wie wird zurückgemeldet, wie sollen die PDF Dateien abgelegt werden,…) werden kundenindividuell in Paledo konfiguriert.

Zukunftssicherheit durch Nutzung des SAP Standards

Zukunftssicherheit durch Nutzung des SAP Standards

Das Schnittstellenframework setzt auf dem SAP ERP Standard (6.0) auf und erfordert keine weitere Schnittstellenentwicklung auf der SAP Seite. Es müssen auch keine neuen ABAP Programme speziell für Paledo eingespielt werden. Die relevanten Funktionsbausteine (BAPIs) sind im SAP PM Modul bereits enthalten und müssen nicht nachinstalliert werden. Da diese Bausteine von SAP explizit zur Verbindung von unterschiedlichen SAP Systemen untereinander bzw. zur Integration von Fremdsystemen gedacht sind, verfügen sie über ein versionsstabiles Interface. Das bedeutet beim Einspielen von neuen SAP Updates bleibt die Schnittstelle funktionsfähig.

Fazit

Das Paledo Schnittstellenframework ist ein flexibel anpassbarer Baukasten zur Anbindung von SAP PM an Paledo. Es können sowohl Daten aus SAP gelesen als auch Instandhaltungsergebnisse zurückgemeldet werden. Das Customizing der Schnittstelle erfolgt innerhalb von Paledo. SAP seitig werden ausschließlich Paledo unspezifische Standardbausteine verwendet. Außer der Konfiguration eines speziellen Paledo User Accounts müssen in der Regel keine SAP-seitigen Anpassungen vorgenommen werden. Dies ermöglicht eine schnelle und kostengünstige Integration in die bestehende SAP Landschaft.