paledo - paperless documentation

VAG Nürnberg - Mobile Instandhaltung für U-Bahn und Strassenbahn

Firma:

  • Öffentlicher Verkehrsbetrieb im Großraum Nürnberg
  • Rund 1.800 Mitarbeiter
  • Fast 400 eigene Busse, Straßenbahnen und U-Bahnen

Einsatzgebiet

  • Dokumentation der Wartung von U-Bahnen und Strassenbahnen in mehreren verteilten Werkstätten

Ziel

  • Vollständiger Ersatz der papierbasierten Wartungsdokumentation
  • Digitale Datenerfassung direkt am Wartungsobjekt
  • Übernahme der Aufträge aus SAP PM
  • Rückmeldung der Aufträge in SAP PM inkl. Schadensbilder und ausgewählte Messpunkte

Ergebnis

  • Die gesteckten Ziele wurden erreicht
  • Das System befindet sich mit 15 TabletPC Endgeräten im Produktiveinsatz
  • Das System wird auf weitere VAG Bereiche ausgerollt
  • Die Ausweitung auf andere Bereiche der Stadtwerke Nürnberg wird auf Empfehlung des technischen Vorstandes hin geprüft.

Erläuterung

Bei der VAG Nürnberg bestand schon seit längerem der Wunsch bei der Wartung von U-Bahnen das Papier möglichst weit aus dem Instandhaltungsprozess zu eliminieren. Ziel war durch die Vermeidung von Medienbrüchen Zeit und Geld einzusparen und dabei die Dokumentationsqualität noch weiter zu steigern.

Vorausgegangene Ansätze scheiterten aufgrund der geringen Akzeptanz seitens der Mitarbeiter in den Werkstätten. Die Systeme waren schwierig zu bedienen und die übersichtlichen Layouts der existierenden, jahrelang optimierten Papierprotokolle konnte auf den kleinen PDA Bildschirmen nicht abgebildet werden.

2010 wurde mit Paledo ein erneuter Versuch im Bereich der mobilen Instandhaltungsdokumentation gestartet. Das System konnte auch bei weniger technikbegeisterten Mitarbeitern auf Anhieb punkten. Im Grunde wird ja weiter handschriftlich in den gleichen Formularen dokumentiert wie bisher. Durch die automatische Übernahme von technischen Stammdaten, Auftragsdaten und z.B. Kilometerständen müssen sogar weniger Daten manuell erfasst werden als früher.

Die Zeit, die außerdem durch Wegfall des Ausdrucks oder des Abtippens der Papierprotokolle entfällt reduziert die Arbeitsbelastung der Mitarbeiter zusätzlich. Durch die intuitive Integration von Fotos, die direkt mit dem Paledo Endgerät gemacht werden können konnte die Aussagefähigkeit der Dokumentation noch weiter gesteigert werden. Der Umsetzungszeitraum von der Entscheidung zur Einführung bis zum produktiven Betrieb betrug drei Monate. Es wurden alle an das System gestellten Erwartungen erfüllt. Aufgrund der positiven Resonanz wurde vom technischen Vorstand die Prüfung des Einsatzes für weitere Abteilungen und die N-Ergie empfohlen. Als konkreter nächster Schritt wurde das System für die Wartung von Bussen (Hauptuntersuchungen, Sicherheitsprüfungen) eingeführt.